Kontakt | Impressum | Links | Suche | Aufnahme in den Verteiler

Start | Galerie | Vorschau | Künstler | Projekte | Archiv | Edition Carpentier

Künstler

» Abraham, Wolf (2017)
» Allen, David S. [DS] (2012)
» Ballen, Roger (2016)
» Fensch, Angela (2013)
» Fischer-Piel, Peter (2015)
» Habermann, Efraim (2010)
» Haggard, Ben (2011)
» Kahn, Andreas Maria (2017)
» Khoroshilova, Anastasia (2017)
» Kuzia, Ingo (2011)
» Langmann, Uwe (2017)
» Liebman, Norman (2012)
» Machalowski, Frank (2015)
» Machalowski, Frank (2017)
» Mardo, Heike (2017)
» Meisse, Maximilian (2013)
» Meydenberg, Marga van den (2016)
» Nakao, Akira (2011)
» Nitz, Thomas (2013)
» Nitz, Thomas (2015)
» Pawlitzki, Eric (2016)
» Pepper, (2013)
» Petrick, Wolfgang (2016)
» Porschien, Ingo (2013)
» Pütter, Emily (2012)
» Reister, Christian (2014)
» Rubbert, Jörg (2012)
» Rutishauser, Franziska (2013)
» Samanns, Daniel (2015)
» Schadeberg, Jürgen (2012)
» Scheuregger, Reinhard (2011)
» Scholten, Oliver S. (2016)
» Schult, Marion (2013)
» Schütte, Alina Maria (2017)
» Sehy, Jacques H. (2011)
» Sevin, Semra (2016)
» Sinha, Silvia (2014)
» Sinha, Silvia (2016)
» Sobottka, Jan (2013)
» Sobottka, Jan (2016)
» Stadler, Jörg (2010)
» Suchodrev, Benita (2012)
» Thiele, Anna (2012)
» Wegerhoff, York (2017)
» Weider, Arnd (2016)
Silvia Sinha

» Bild vergrössern    1/1
 

ID480001
TitelAbstraktion des Raumes

Hinweis: Gezeigte Arbeiten / Übersicht

 

Fotografie

SILVIA SINHA

Abstraktion des Raumes

Unter dem Titel »Abstraktion des Raumes« präsentiert die Carpentier Galerie in einer Einzelausstellung neue Arbeiten der Berliner Fotokünstlerin Silvia Sinha, die vom Wahrnehmen und Erleben eines Raumes erzählen.In ihren aktuellen Fotografien zeigt Sinha den ungewöhnlichen Blick in, wie es scheint, stets menschenleere Räume. Sie sucht die Stille im Raum, und dafür ergründet, observiert und erlebt sie den Ort, bis der Weg zu „ihrem Raum“ freigegeben wird - von den Menschen, die eigentlich doch da sind. Denn die Räume, in denen sie sich bewegt, sind häufig museale Räume.Sinhas Interesse gilt der freien, künstlerischen Architekturfotografie, wobei sie immer wieder den direkten Dialog mit dem Raum in den Mittelpunkt rückt.Dabei geht sie zumeist recht analytisch vor; sie strukturiert das Vorgegebene und sucht Möglichkeiten der Dekonstruktion, ohne dabei den wesentlichen Charakter einer vorliegenden Ordnung außer Acht zu lassen. Sie sieht sich »außerhalb« des Raumes um und nimmt dabei neue Bildräume sinnlich war.

E-Mail: silviasinha@in-response.de
Internet: www.in-response.de