Kontakt | Impressum | Links | Suche | Aufnahme in den Verteiler

Start | Galerie | Vorschau | Künstler | Projekte | Archiv | Edition Carpentier

Künstler

» Abraham, Wolf (2017)
» Allen, David S. [DS] (2012)
» Ballen, Roger (2016)
» Brauchitsch, Boris von (2018)
» Dressel, Michael (2018)
» Fensch, Angela (2013)
» Fischer-Piel, Peter (2015)
» Habermann, Efraim (2010)
» Haggard, Ben (2011)
» Jaeggi, Urs (2018)
» Kahn, Andreas Maria (2017)
» Khoroshilova, Anastasia (2017)
» Köster, Michael (2018)
» Kuzia, Ingo (2011)
» Langmann, Uwe (2017)
» Liebman, Norman (2012)
» Machalowski, Frank (2015)
» Machalowski, Frank (2017)
» Mardo, Heike (2017)
» Meisse, Maximilian (2013)
» Meydenberg, Marga van den (2016)
» Nakao, Akira (2011)
» Nitz, Thomas (2013)
» Nitz, Thomas (2015)
» Pawlitzki, Eric (2016)
» Pepper, (2013)
» Petrick, Wolfgang (2016)
» Porschien, Ingo (2013)
» Pütter, Emily (2012)
» Reister, Christian (2014)
» Rubbert, Jörg (2012)
» Rutishauser, Franziska (2013)
» Samanns, Daniel (2015)
» Schadeberg, Jürgen (2012)
» Scheuregger, Reinhard (2011)
» Scholten, Oliver S. (2016)
» Schult, Marion (2013)
» Schütte, Alina Maria (2017)
» Sehy, Jacques H. (2011)
» Sinha, Silvia (2014)
» Sinha, Silvia (2016)
» Sobottka, Jan (2013)
» Sobottka, Jan (2016)
» Stadler, Jörg (2010)
» Suchodrev, Benita (2012)
» Thiele, Anna (2012)
» Walz, Bernd (2018)
» Walz, Gundula (2018)
» Wegerhoff, York (2017)
» Weider, Arnd (2016)
Uwe Langmann

» Bild vergrössern    1/1
 

ID590001
TitelSilent Light

Hinweis: Gezeigte Arbeiten / Übersicht

 

Fotografie

Uwe Langmann

»Silent Light«

Uwe Langmanns Fotografien sind sachlich kühl und doch magisch-irreal in ihrer Wirkung. Unter zumeist streng linearen Horizonten, die das Bild in zwei scharf abgegrenzte Flächen trennen, sind seine Motive äußerst sparsam inszeniert und zu Leuchtspuren am Himmel, zivilisatorischen Strukturen im Nebel und Schnee oder zu stillen Gesten von Mensch und Natur abstrahiert. Seine minimalistischen Kompositionen erwecken einen Eindruck von Entschleunigung und Ruhe und halten der Reizüberflutung unserer Zeit eine meditative Ästhetik des Innehaltens entgegen. Uwe Langmann begann seine Karriere 2007 hinter der Kamera als Regisseur. Seit nunmehr sieben Jahren widmet er sich ausschließlich der Fotografie als Medium seines künstlerischen Ausdrucks. Er lebt und arbeitet in Potsdam und Memmingen.

Seine Fotografie verzaubert das Reich des Realen und lässt uns Dinge sehen und fühlen, die wir allein mit unseren Augen nicht wahrnehmen können.

Prof. Dr. Bernd Stiegler